LVH-Familienwochenende im Haus Saron

Spannende Kurse, Austausch, Auszeit – im Haus Saron im Schwarzwald kommen Hochbegabte auf ihre Kosten

Das Haus Saron in Wildberg

Um 20 Uhr wird es ruhig im Haus Saron in Wildberg: Der Kurs „Geheimschriften für Fortgeschrittene“ beginnt. Der 9jährige Leon hört gebannt zu; sein Wissen geht weit über das gleichaltriger Kinder hinaus. Er ist hochbegabt und Mitglied im Landesverband Hochbegabung Baden-Württemberg e. V. Der gemeinnützige Verein mit 345 Mitgliedsfamilien bietet Eltern und Kindern die Möglichkeit zum Austausch. Zweimal im Jahr können sie an einem Familienwochenende teilnehmen.

Für Leon bringt eine „normale“ Schulwoche viele Herausforderungen. Der Unterricht wird seinem Wissensdrang nicht gerecht, er lernt kaum etwas, was er nicht schon lange weiß. Er stört oft und in seiner Klasse fühlt er sich allein. Manche Lehrkräfte haben ihm bereits ADHS „bescheinigt“: Dabei fällt es ihm nur schwer, sich für die langweiligen Inhalte zu motivieren. Hier beim Familienwochenende kann er sein, wie er ist, denn die anderen sind genauso.

Aus ganz Baden-Württemberg, darunter aus Ludwigsburg, Lörrach, Göppingen, Kehl, Herrenberg, Reutlingen und Aalen, kommen die insgesamt 15 Familien und jede bietet einen 90minütigen Kurs für die Kinder und Erwachsenen an. Das Angebot geht vom Ringen und Raufen, dem Kartenspiel Magic über die Herstellung von Waschmittel und Trinkschokolade bis zu Programmieren.

Das Kartenspiel Magic zieht alle ab 8 Jahren in den Bann

Viele der anwesenden Kinder tun sich in der Gemeinschaft schwer, nachdem die meisten von ihnen  etwa im Alter von 4 Jahren feststellen, dass sie anders sind – und diese Andersartigkeit als Mängel erleben. Bei Veranstaltungen mit anderen Hochbegabten kommen die Kinder meistens sehr gut miteinander zurecht: Sie teilen die gleichen Interessen, haben oft den gleichen schrägen Humor und verstehen sich nicht selten ohne Worte, auch über die Altersgrenzen hinaus.

Der 18-Jährige spielt Magic mit einer Elfjährigen, die 17-Jährige diskutiert mit dem Achtjährigen über das englische Kinderbuch, auf Englisch versteht sich. Eine 9-Jährige, die sich für Astronomie interessiert, erklärt einem 16-Jährigen den Abendhimmel. Und das mit einer Konzentration und Ausdauer, die sogar so manche Eltern verwundern. Nicht wenige der teilnehmenden Kinder haben neben der getesteten Hochbegabung weitere Diagnosen wie AD(H)S und sind schon lange ins Zielfeuer der Lehrkräfte geraten oder in irgendeiner Schublade verschwunden.

Viele Mitgliedskinder tanken beim Familienwochenende Kraft für die nächsten Monate, in denen sie Langeweile, Unterforderung und Alleinsein erleben werden.

Für Leons Familie endet das Wochenende mit vielen Anregungen und Tipps: Sie werden für Leon das rote Magic-Deck anschaffen und ihn beim Krypto-im-Advent anmelden, wo er sich weiter mit der Entschlüsselung von Geheimschriften beschäftigen kann. Und sie freuen sich schon auf das nächste Familienwochenende, denn ab Januar beginnt der Anmeldezeitraum für das Wochenende in Rot an der Rot – Leon wird mit seiner Familie dabei sein!

Durchatmen!

Liebe Eltern, liebe Vereinsmitglieder, liebe an unserer Hilfe Interessierte,

ein weiteres, anstrengendes Jahr liegt hinter uns, Corona hat uns tüchtig durchgeschüttelt und wird uns wahrscheinlich 2022 noch einmal zusätzlich fordern. Zu all den Herausforderungen, die wir in unserem Alltag ohnehin schon zu bewältigen haben, kam noch die Pandemie hinzu. Einschulung, Überspringen, Wahl der weiterführenden Schule, Schulwechsel – in Zeiten von Corona alles noch ein bisschen komplizierter, da Schulen und Beratungsstellen ebenfalls überlastet sind und die Unterstützungsmechanismen stocken. Viele Eltern sind verunsichert und hoffen auf eine baldige Rückkehr zur Normalität. Es wird uns allen gut tun, paar Tage innezuhalten und für das Jahr 2022 Kräfte zu sammeln sowie Zuversicht zu tanken. 

Wir wünschen Ihnen allen besinnliche Stunden für das Weihnachtsfest, Heiterkeit und Genuss für den Jahreswechsel und 3G – Gesundheit, Glück und Gelassenheit – für das kommende Jahr 2022!

Eltern mit Kind

Ausblick und Termine für 2022

Eine feste Planung ist und bleibt derzeit schwierig. Auf einige Punkte freuen wir uns allerdings jetzt schon:

Wir werden auch 2022 einige Vorträge anbieten. Es wird den Runden Tisch zum Thema ‘Mobbing’ geben und dann veranstalten wir im Mai das Mathe-Politik-Camp. Was diese Formate ausmacht, das werden wir Ihnen noch gesondert nahebringen. Im Mai findet außerdem wieder unsere Jahreshauptversammlung statt.

Diese Informationen und viele mehr über unsere Aktivitäten finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite.

Am meisten freuen wir uns jedoch auf Sie! Haben Sie Lust darauf, uns kennenlernen? Oder wollen Sie vielleicht auf einem Elterntreffen teilnehmen?

Public Climate School

Klimaschutz braucht kluge Köpfe!

In den wenigsten Hörsälen und Klassenzimmern wird das Wissen vermittelt, das notwendig ist, um die Klimakrise zu bekämpfen. 

Deshalb organisiert Students For Future vom 22. bis 26. November eine Woche voller Klimabildung. Gemeinsam mit Wissenschaftler*innen und Expert*innen wollen die SFF Wissen über die Klimakrise in die Gesellschaft tragen.

Die PCS ist eine bundesweite Aktionswoche mit Vorträgen, Diskussionen und Live-Veranstaltungen rund um das Thema Klimaschutz; allesamt zu sehen im YouTube-Livestream.

Schaut vorbei und überredet eure Lehrkräfte, mitzumachen!

Mehr Infos auf der Website: https://publicclimateschool.de

Karg Connected 2021

Digitale Vernetzungstagung

Am 9.11.2021 lädt die Karg-Stiftung zum zweiten Mal zur digitalen Vernetzungstagung Karg Connected ein. Schwerpunktthema ist diesmal die „Begabungsgerechtigkeit“.

Noch immer entscheiden oft die kulturelle und soziale Herkunft oder auch das Geschlecht von Kindern und Jugendlichen darüber, welches Potenzial in ihnen vermutet, welche Leistung ihnen zugetraut wird und welche Chancen ihnen geboten werden. Die übersehenen Potenziale stellen eine Herausforderung für die persönliche Entwicklung des Kindes und auch einen Verlust für die Gesellschaft als Ganzes dar. Deshalb möchten wir Sie dazu einladen, dieses wichtige Thema gemeinsam voran zu bringen. In Vorträgen, Workshops, Austausch- und Gesprächsrunden widmen wir uns zentralen Fragen rund um das Thema Begabungsgerechtigkeit. Weitere Infos und Anmeldung unter:

https://www.karg-stiftung.de/projekte/karg-connected-2021-digitale-vernetzungstagung-am-9-11-2021-1136/?_se=dGltZWFpcmNzaWtAYXJjb3IuZGU%3D

Kinder- und Jugendakademie Bad Waldsee

Der Landesverband Hochbegabung Baden-Württemberg e. V. kooperiert mit der Kinder- und Jugendakademie Bad Waldsee, deren Gründer, Bernd Friedrich, im Jahre 2012 von LVH als Begabtenförderer des Jahres geehrt wurde.   

Nun ist das neue Kursprogramm online! Interessierte können in einem vielfältigen Angebot stöbern. Kunst, Informatik, Theater, Umwelt und vieles mehr.

Es können von den Teilnehmer*innen beliebig viele Kurse besucht werden. Die Anmeldung läuft bis 10.10.2021, teilweise ist auch eine Nachmeldung möglich.

Weitere Informationen zum Programm, Anmeldeverfahren, Kalender unter https://www.kuja-bw.de/

Diagnoseverfahren zur Identifikation besonders begabter Kinder und Jugendlicher

Am Freitagnachmittag, 22. Oktober 2021 findet am FSG Marbach ein Infotag statt.

Von 16.30 bis 18.00 Uhr referiert Frau Diplom-Psychologin Regine Lang vom Tübinger Institut für Hochbegabung für interessierte Erwachsene zum Thema “Diagnoseverfahren zur Identifikation besonders begabter Kinder und Jugendlicher”.

Von 18.30 bis spätestens 20.00 Uhr gibt es für interessierte Eltern den Infoabend zur künftigen (Hoch-)Begabtenklasse. Hierzu müssen Sie sich vorher amelden. Siehe pdf weiter unten.

Na sowas?!

Hunde sind schlau, das wissen wir schon eine Weile. Aber Chaser, ein Border Collie aus den USA toppt(e) sie alle!

Wikipedia-Artikel zu Chaser.

Passend zum Schulstart…

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler!

Findet heraus, welcher Typ ihr seid, was Zeitmanagement und Arbeitsweise betrifft! Vielleicht helfen euch die Tipps von Planet Schule?


Und wer von euch hat Lust, zu Hause smarte und witzige Projekte selbst umzusetzen? Falls ihr noch Ideen und Baupläne braucht, schaut doch hier vorbei!

Tipps aus der Welt der Podcasts

Gespräch mit Birke Opitz-Kittel (Asperger-Syndrom) und ihrer hochbegabten Tochter
(SWR1 Leute)

Gespräch mit Christiane Stenger, Gedächtnisweltmeisterin, hochbegabt
(SWR1 Leute)

Online-Vortrag „Begabung und Hochbegabung“

„Wie kann die Förderung leistungsstarker Kinder im Unterricht gelingen?“ an der Uni Tübingen.
Referentin: Prof. Dr. Miriam Vock (Uni Potsdam), 29.09.2021 16-17 Uhr (Achtung, Termin wurde aktualisiert!)


Weitere Informationen und Anmeldung