Landesverband Hochbegabung Baden-Württemberg e.V.

Hingucker

Infotermine der Hochbegabtenklassen

Die Termine für die Infoabende der Gymnasien mit Hochbegabtenklassen, die bisher in der Regel im Februar oder März stattfinden, können Sie bei der jeweiligen Schule erfragen. Eine Liste dazu finden Sie hier. 2015 wurde der Ablauf geändert, die Anmeldetermine wurden vorverlegt!

Die Anmeldung für das Aufnahmeverfahren zu den Hochbegabtenzügen erfolgt am 10./11. Februar 2020 direkt an der jeweiligen Schule.

Die Gruppentestungen finden vom 14.-20. Februar bei den für den jeweiligen Wohnort zuständigen Schulpsychologischen Beratungsstellen statt. Der beim Gruppentest vorgeschriebene Schuleistungtest (KFT) ist nicht altersnormiert und benachteiligt daher jüngere Kinder. Insbesondere hochbegabte Kinder sind häufiger früher eingeschult oder haben eine Klasse übersprungen. In begründeten Fällen kann daher statt des Gruppentests auch ein Einzeltest vorgenommen werden, jedoch nicht beides. Dazu müssen Sie sich vorab mit der Beratungsstelle in Verbindung setzen und nicht erst den Gruppentest abwarten.

Eine Benachrichtigung der Erziehungsberechtigten über eine mögliche Aufnahme in den Hochbegabtenzug erfolgt vor dem Anmeldetermin für die 5. Klasse, spätestens am 10. März. Danach ist die offizielle Anmeldung für alle Schüler an den weiterführenden Schulen inkl. der Hochbegabtenzüge, die am 11./12. März 2020 stattfindet.

Die Anmeldetermine sollten theoretisch in Baden-Württemberg einheitlich sein. Bitte erkundigen sie sich dennoch an der für sie in Frage kommenden Schule nach den genauen Öffnungszeiten, und ob die Anmeldung tatsächlich an beiden Tagen möglich ist.

regionale Termine der Elterngruppen


03.03.2020

Vortragsreihe Hochbegabung: "Hochbegabung: Grundlagen und neue Forschungsergebnisse"

Dienstag 18:00 Uhr in der Thiebauthschule, Pforzheimer Str. 20, 76275 Ettlingen

Referentin: Prof. Dr. Franzis Preckel, Universität Trier

Um Anmeldung bis 17. Februar 2020 wird gebeten

22.04.2020

Vortragsreihe Hochbegabung: "Begabung, Talentwicklung und Geschlecht - Zur Rolle von Sozialisation und Rollenerwartungen"

Mittwoch 19:00 Uhr, Universität Stuttgart, Keplerstr. 7, 70174 Stuttgart

Referentin: Dr. Hanna Beißert, DIPF |Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt

um Anmeldung bis 1. April 2020 wird gebeten

02.05.2020

LVH-Mitgliederversammlung

Akademie Schloss Rotenfels